Suchmandate

Jobs

Konzern OP-Manager (m/w/d)

Die Mühlenkreiskliniken (AöR) sind einer der größten kommunalen Klinikverbünde Deutschlands. Mit mehr als 5.400 Mitarbeitenden werden jährlich mehr als 250.000 stationäre und ambulante Patientinnen und Patienten versorgt. Darüber hinaus sind sie mit ihrem Krankenhaus der Maximalversorgung in Minden als Universitätsklinikum sowie mit den drei weiteren universitären Klinikstandorten als Partner der Ruhr-Universität Bochum führend in der Region sowohl in der Krankenversorgung als auch in Forschung und Lehre. Der Klinikverbund stellt sich aktuell medizinstrategisch neu auf und plant mit den daraus resultierenden baulichen Strukturen mehrere Klinikneubauten. Weitere Informationen unter: www.muehlenkreiskliniken.de

Als Konzern-OP-Manager (m/w/d) haben Sie die gesamte strategische und organisatorische Leitung der Operationseinheiten inne und gestalten und verantworten bzw. gestalten die Aufbau- und Ablauforganisation inklusive der Ressourcensteuerung. Sie berichten direkt an den Medizinvorstand und sind für die standortübergreifende Organisation der OPs aller Klinikstandorte verantwortlich. Dabei setzen Sie maßgebliche Impulse zur Prozessoptimierung der perioperativen und operativen Abläufe in den OPs und leiten die OP-Kommissionen aller Standorte. Sie führen das Team der OP-Koordinatoren sowie zukünftig auch das Team der Anästhesie-Pflege und des OP-Personals aller Klinikstandorte. Dabei sind Sie Impulsgeber, insbesondere bei Prozessoptimierungs- und Digitalisierungsprojekten. Sie gestalten zudem die weitere Neubauplanung aktiv mit und stimmen sich mit den Nutzerinnen und Nutzern sowie der Projektleitung Bau ab. 

Neben einer abgeschlossenen Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder einer ärztlichen Approbation verbunden mit fundierter Berufserfahrung im OP-Bereich verfügen Sie idealerweise über mehrere Jahre erfolgreiche Führungserfahrung im Bereich des OP-Managements, bevorzugt in komplexen Großkliniken. Sie besitzen ein motivierendes, wertschätzendes und zielorientiertes Führungsverhalten und sind in der Lage, die Unternehmenskultur standortübergreifend im Sinne Ihres Wirkungsbereiches durch eine exzellente Kommunikation weiter zu entwickeln. Erfahrungen in der Optimierung von Prozessen und im Change-Management verbunden mit der inneren Motivation, sich regelmäßig in Gesprächen vor Ort ein Bild von den Abläufen zu machen, sind von Vorteil.

Geboten werden eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit umfangreichem Gestaltungs- und Handlungsspielraum in einem der größten Klinikverbünde Deutschlands mit universitären Strukturen sowie Entfaltungsmöglichkeiten Ihrer operativen und strategischen Kompetenz, insbesondere in Themen wie Personalentwicklung und der Reorganisation des OP-Betriebes, auch im Zuge der zunehmenden Ambulantisierung. Im Konzern finden Sie ein leistungsstarkes, motiviertes und gut eingespieltes Management-Team als Kooperationspartner vor. Der verantwortungsvollen Position entsprechend wird eine attraktive außertarifliche Vergütung mit leistungsorientierten Bestandteilen geboten.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit bevorzugt online über folgenden Link: www.heimeier.de/1622291I01 oder unter der Kennziffer 1622291I01 an Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Kurfürstendamm 30, 10719 Berlin (http://www.heimeier.de). Bei Fragen rufen Sie uns gern unter der Nr. 030 886200-402 an. Unser Berater Herr Gerd Freiwerth sowie Herr Andreas Spies geben Ihnen gern weitere Informationen. Diskretion ist für uns selbstverständlich. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Dr. Heimeier & Partner Logo