Suchmandate

Jobs

Leiter Rechnungswesen (m/w/d)

WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH Eberswalde

Die WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH ist das kommunale Wohnungsunternehmen der Stadt Eberswalde (nordöstlich von Berlin, ca. 41.000 Einwohner, ICE- und Autobahnanschluss) und verwaltet einen eigenen Bestand von ca. 5.800 Wohneinheiten und 100 Gewerbeeinheiten. Sie ist größter Bestandshalter und –verwalter in der Kreisstadt des Landkreises Barnim. Die Aufgabenschwerpunkte der WHG sind die Vermietung, Verwaltung, nachhaltige Modernisierung und Instandhaltung der Immobilien sowie eine kundenorientierte Weiterentwicklung des Bestandes. Die WHG ist ein solides, wirtschaftlich erfolgreiches, mittelständisches Unternehmen mit ca. 80 gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Zuge einer geregelten Nachfolge ist die Leitung des Rechnungswesens inklusive Verantwortung für Großverträge und Nebenkostenbuchhaltung zum 1.Januar 2021 neu zu besetzen.

Direkt dem Geschäftsführer unterstellt übernehmen Sie die fachliche, organisatorische sowie personalverantwortliche Leitung der Abteilung Rechnungswesen, bestehend aus den Fachgebieten Finanzbuchhaltung, Mietenbuchhaltung, Forderungsmanagement, Vertragsmanagement, Ausschreibungen / Großverträge und Nebenkostenbuchhaltung /-abrechnung mit den folgenden Hauptaufgaben:

-       Steuerung und Sicherstellung der korrekten Verbuchung aller Geschäftsvorfälle

-       Bearbeitung der Haupt- und Nebenbücher

-       Kontinuierliche Digitalisierung / Automatisierung der Rechnungslegungsprozesse

-       Liquiditätssteuerung und Weiterentwicklung des Liquiditätsmanagements

-       Sicherstellung einer rechtssicheren Abrechnung der Nebenkosten

-       Operatives Betriebskosten-Controlling

-       Betriebskosten-Benchmarking mit dem Ziel der Nebenkostensenkung

-       Vorbereitung, Organisation und Durchführung von wiederkehrenden Vergabeverfahren / Ausschreibungen

-       Weiterentwicklung des betrieblichen Vertragsmanagements und Überwachung von Vertragsfristen

-       Weiterführung und Ausbau des betrieblichen Forderungsmanagements

-       Steuerung des Kautionsmanagements

-       Erstellung von Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB

-       Erstellung der monatlichen Umsatzsteuererklärungen und Vorbereitung der Unterlagen für die jährliche Steuererklärung

-       Kooperation mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Banken

-       Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

-       Analysen und Reporting gemäß internen und externen Anforderungen

-       Wertschätzende und motivierende Führung der zehn qualifizierten Mitarbeitenden

Neben einem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt: Finanz- und Rechnungswesen / Controlling) oder einer vergleichbaren kaufmännischen Qualifikation mit Schwerpunkt in der Immobilienwirtschaft verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung und idealerweise Berufspraxis in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Sehr gute Kenntnisse in allen Aspekten der Rechnungslegung, der Buchhaltung und im Steuerrecht werden ebenso vorausgesetzt wie erste Führungserfahrung. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse in den MS-Office Programmen und haben Interesse am Thema Digitalisierung. Kenntnisse in immotion®, avestrategy, d.velop d.3 wären von Vorteil. Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen sind ebenso erforderlich wie gute analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie         Führungsfähigkeit im Sinne eines kooperativ-wertschätzenden Stiles.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit bevorzugt online über folgenden Link: www.heimeier.de/1620411I01 oder unter der Kennziffer 1620411I01 an Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Kurfürstendamm 30, 10719 Berlin. Bei Fragen rufen Sie uns gern unter der Tel.Nr. 030 886200-403 an. Unser Berater Herr Gerd Freiwerth sowie Herr Andreas Spies geben Ihnen gern weitere Informationen. Diskretion ist für uns selbstverständlich.

30 Jahre Dr. Heimeier